Weiterbildungsangebot Kanton Zürich

Das Personalamt und das Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zürich bieten für Mitarbeitende der öffentlichen Verwaltung und deren angegliederte externe Organisationen ein vielseitiges Weiterbildungsangebot an. Das Kursangebot umfasst vor allem die Themenbereiche Führung, Projektmanagement, Informatik / Tools, Verwaltung / Public Management, Selbstmanagement, Selbstführung, Arbeitsmethoden / Technik, Kommunikation / Auftritt, Konfliktmanagement, Entwicklung und Gesundheit.

Weiterbildungsangebote im Hochschulkontext

Das Zentrum für Hochschuldidaktik und ‑entwicklung ZHE der PHZH bietet verschiedene gezielte Weiterbildungen für Hochschulangehörige an, um Lehr-, Beratungs- und Führungskompetenzen zu erwerben oder zu vertiefen.

Das Institut für Angewandte Psychologie IAP der ZHAW im Toni-Areal bietet gezielte Weiterbildungen im Bereich Kommunikation, Führungskompetenzen, Beratung und Bildungsmanagement an.

Das Center for Higher Education and Science Studies (CHESS) der Universität Zürich bietet Weiterbildungsangebote zu Hochschul- und Wissenschaftsmanagement an, insbesondere den CAS Leadership und Governance an Hochschulen.

Das Zentrum für universitäre Weiterbildung ZUW in Bern bietet verschiedene Weiterbildungs-Studiengänge in der Hochschullehre sowie in den Bereichen Evaluation und Forschungsmanagement an.

Die AGAB ist der Verein für Fachleute, die in Beratung und Information im Mittel- und Hochschulbereich tätig sind. Die AGAB bietet Kurse und Tagungen zum Thema Studien- und Laufbahnberatung an, welche von ZHdK-Mitarbeitenden zum vergünstigten Tarif gebucht werden können.

Darüber hinaus gibt es disziplinäre Vereinigungen, welche Weiterbildungen und Vernetzungsaktivitäten anbieten. Im Bereich der Musik, gibt es beispielsweise das deutsche Netzwerk 4.0 der Musikhochschulen, welches musikspezifische Fortbildungen speziell für Lehrende an Musikhochschulen anbietet.

Video-Tutorials und Kurse von LinkedIn/Lynda.com

LinkedIn Learning bietet tausende Online-Kurse in vielen Sprachen zum Selbststudium an. Die Tutorials vermitteln Fähigkeiten im Software-, Management- und Kreativbereich wie z. B. Bild- und Textbearbeitung, Tabellenkalkulation, 3D-Techniken, Filmschnitt oder Projektmanagement. ZHdK-Mitarbeitende können das Angebot kostenlos nutzen. Das MIZ hat entsprechende Infos bereitgestellt.

Führungskurse und -netzwerke

Führungskurse allgemein: Es gibt zahlreiche Führungsmodule vom Kanton Zürich. Für angehende und neue Führungskräfte bietet der Kanton einführende Führungskurse an. Die so genannte modulare Führungsausbildung ist anrechenbar an den CAS «Public Management und Führung».

Am Zentrum Weiterbildung der ZHdK gibt es im Rahmen des MAS Strategic Design einige interessante Module für Führungskräfte, insbesondere jene des CAS Design Leadership.

Führung an Hochschulen und im Bildungsbereich: Darüber hinaus gibt es zahlreiche externe Angebote. Für einen spezifischen Zuschnitt auf den Hochschulkontext sind Einzelmodule des CAS «Leadership und Governance an Hochschulen» des CHESS sowie des «CAS Führen in Projekten und Studiengängen an Hochschulen» der PHZH interessant (beachtet auch die obigen Abschnitte). Für höhere Kader der ZHdK ist der exklusive Lehrgang des Vereins Higher Education Management (HEM) interessant: Der Verein ist eine peer-to-peer Community, die sich dem Hochschulmanagement verschrieben hat. Die ZHdK ist Mitglied. Anmeldungen können nur durch Rektor:innen der jeweiligen Mitgliedschulen vorgenommen werden.

Zur Vernetzung können folgende Angebote nützlich sein: ein jährlich stattfindender Vernetzungsanlass des Fachhochschulrats zwischen den Zürcher Fachhochschulen ZHAW, ZHdK & PHZH (Anmeldung zum Newsletter bei Reto Thaler reto.thaler@phzh.ch) sowie der jährlich in Zürich stattfindende Hochschulevent zweier Beratungsunternehmen im Hochschulbereich (Anmeldung via Homepage).

Kommunikation, PR & Medienkompetenz

Neben den Angeboten der internen Weiterbildung sowie des Personalamts gibt es auch am Zentrum Weiterbildung der ZHdK verschiedene Weiterbildungsbausteine zu Kommunikation und Auftrittskompetenz an, z.B. «Dramatic Speaking: Mit Schauspiel zum besseren Auftritt». Ein spezifischer Bezug zu Wissenschafts- oder Hochschulthemen besteht nicht.

Das Nationale Institut für Wissenschaftskommunikation (nawik) vermittelt Wissenschaftler:innen, Studierenden und professionellen Öffentlichkeitsarbeitenden die Grundlagen guter Wissenschaftskommunikation. Sie zeigen auf, wie Wissenschaft verständlich kommuniziert werden kann. Das NaWik bietet praxiserprobte Aus- und Weiterbildungsformate an, die den Teilnehmenden einen hohen Nutzwert für deren Berufsalltag bieten.

Die Deutsche Presseakademie (depak) bietet berufsbegleitende Weiterbildungsformate (Module, Zertifikatskurse, Summer Schools) für Kommunikation und PR, Public Affairs, Leadership und digitalen Wandel, allerdings nicht mit spezifischem Hochschul- oder Wissenschaftsbezug.

Medienkompetenz gehört heute mehr denn je zum Forschungsalltag. Im SNF-Kursprogramm lernen und üben Sie mit erfahrenen Redakteur:innen sowie Journalist:innen den starken Auftritt, sowohl vor Kamera und Mikrofon als auch in nichtwissenschaftlichen Textformaten oder auf Social Media. Sie entwickeln eine einfache und präzise Sprache, die Interesse weckt und Ihre Forschung auf den Punkt bringt.

Die Akademie der Bayrischen Presse (abp) bietet ein breites und kostengünstiges Weiterbildungsprogramm in Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, Journalismus, Redaktion, Layout, Social Media, interne Kommunikation etc. an. Einen besonderen Bezug zu Wissenschafts- oder Hochschulthemen gibt es nicht.

Das maz – Die Schweizer Journalistenschule bietet unter anderem den CAS Wissenschaftsjournalismus an. Der konsequent praxisorientierte CAS richtet sich an Expert:innen mit hohem Fachwissen, die dieses Wissen einem grösseren Publikum zugänglich machen wollen. Weiter bietet das maz verschiedene Weiterbildungen (1–2 Tage bis zum CAS) an für Personen, die Journalist:innen regelmässig Rede und Antwort stehen (jedoch ohne spezifischen Bezug zu Wissenschafts- oder Hochschulthemen).

Die news aktuell (Schweiz) AG, Tochter der dpa und Kooperationspartner von KEYSTONE-sda und APA, bietet individuelle Inhouse-Schulungen an, bei der auch besondere thematische Vertiefungen oder Exkurse für individuelle Anliegen möglich sind.

Entwicklung in Leben und Beruf

Im kantonalen Weiterbildungsprogramm gibt es diverse Angebote zu persönlichen Entwicklungsthemen in Leben und Beruf, beispielsweise Pensionierung, Vereinbarkeit von Beruf und Familie oder Perspektiven in der Lebensmitte. Kantonale Angestellte können Fragen rund um ihre Berufs- und Laufbahnentwicklung im Rahmen des Angebotes der verschiedenen BIZ nutzen.

Der Online-Kurs «Design your Future» am Zentrum Weiterbildung richtet sich an Personen, die persönliche Veränderungen anstossen, ihr Berufsleben und die eigene Zukunft aktiv gestalten möchten. 

Seit Januar 2021 können über 40-Jährige in elf Kantonen, darunter Zürich, eine kostenlose berufliche Standortbestimmung und Beratung in Anspruch nehmen. In einer «viamia»-Beratung analysieren Sie Ihre Job-Situation, Ihren bisherigen Werdegang, Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse sowie Ihre persönlichen Stärken und Ziele.

Die Gewerkschaft für alle im Service public, der VPOD bietet jedem Mitglied unentgeltlich eigene Kurse zu arbeitsrechtlichen und allgemeinpolitischen Themen an, zudem Vergünstigungen auf die Angebote von Movendo und Careum. Dazu gehören beispielsweise Kurse zu Themen wie Altersvorsorge, Lohngespräche oder Boundary Management.

Informatikkurse

Die AddOn-AG ist der offizielle Partner vom Kanton Zürich für Informatik-Weiterbildungen, insbesondere für Anwendungen wie Word, Excel, PowerPoint, One Note, Outlook, Teams, Windows Server, Microsoft 365, SQL Server, SharePoint Server, Azure, VMware, LINUX, Security, Citrix. Mehr Infos finden sich in der Sektion «Informatik & Tools» des Schulungsangebots vom Kanton Zürich. Der frühere kantonale Partner Digicomp Academy AG kann ergänzend ebenfalls mit einem breiten Portfolio an IT-Weiterbildungen aufwarten. Bei Digicomp gibt es in der Regel 20% Rabatt auf Kurse und 5% auf Lehrgänge (die Mail-Adresse muss zwingend auf zhdk.ch lauten, damit die Rabatte direkt abgezogen werden).

Sprachkurse

Sprachkurse der UZH/ETH und ZHAW sind für ZHdK-Angehörige vergünstigt. Mehr Infos zu Sprachkursen und vergünstigten Konditionen finden sich auf der Intranetseite des Dossiers Internationales. Vergünstigungen für Sprachreisen und -aufenthalte bietet Boa Lingua Sprachaufenthalte.

ASVZ-Sportkurse

Im Toni-Areal wird ein Sportprogramm angeboten, das vom Akademischen Sportverband ASVZ durchgeführt wird. Mehr Angaben zum Programm und den Anmeldebedingungen im Intranet.